Als erstes gemeinsames Projekt zwischen IPS Engineers und der LeanIng Hochschulgruppe wurde ab Juli das Projekt „Einführung agiler Methoden“ bei einem mittelständischen Unternehmen in Ostwestfalen gestartet. Ausschlaggebend war für das Unternehmen aus der Baubranche die Kombination aus gefestigten Expertenwissen durch die IPS Engineers und motivierten und leistungsfähigen Studenten durch die LeanIng Hochschulgruppe.
Fokus des Projektes ist die sukzessive Einführung und Anwendung agiler Methoden in der Konstruktionsabteilung, welches auch als Pioniers Projekt für weitere Abteilungen dienen soll. Mit der Hilfe des Bauunternehmens und den gegebenen Strukturen der Konstruktionsabteilung wird gemeinsam eine passende Methodik konzipiert, um den Projektverlauf und die interne Zusammenarbeit agiler zu gestalten. Als Unterstützer und Wegweiser werden die IPS Engineers und die LeanIngs die Einführung der agilen Methodik begleiten und anpassen. Nach Abschluss des Projektes dient die erfolgreiche Einführung der Methodik als Grundlage für das Ausrollen auf weitere Bereiche des Unternehmens.
Das Kick-Off-Meeting startete neben der Vorstellung der Projektverlaufs mit einem Planspiel zur Erläuterung agiler Projektplanung. Durch die Anwendung eines Planspiels ist es möglich theoretische Herangehensweisen an kleinen Beispielen auszuprobieren. Die Teilnehmer konnten auf diese Weise bei verschiedenen Rahmenbedingungen Möglichkeiten zur einfachen Umsetzung agiler Methoden kennenlernen.

Menü